Zum Hauptinhalt springen

Lehrgangsnummer: J 19.001

JugendBasisLIzenz Ausbildung Qualifikation nach §27 Abs. 3 WaffG

Lehrgang zum Erwerb der JugendBasisLizenz.

Details zur Veranstaltung

Ausbildung
09.03.2019 - 10.03.2019
St. Seb. SBr. Offermannsheide
Offermannsheider Straße 182
51515 Kürten
Noch viele freie Plätze

09.03.2019 - 10.03.2019 in Kürten

09.03.2019 - 10.03.2019 in Kürten

  • Vereinsmitglieder die eine Jugendbetreuer-Tätigkeit ohne gültige Übungsleiter- oder Trainerlizenz ausüben und solche die künftig eine Jugendbetreuer-Tätigkeit anstreben.
  • Mindestalter 18 Jahre Nachweis Waffensachkunde, eines vom Bundesverwaltungsamt anerkannten Schießsportverbandes, nach dem 01.04.2003.
  • Nachweis der Verantwortlichen Aufsicht, eines Landesverbandes des Deutschen Schützenbundes, nach dem 01.04.2003
    • Bei Nachweisen, die vor dem 01.04.2003 erbracht wurden, muss vor der Ausbildung der Tageslehrgang „Änderungen im Waffenrecht und der Sportordnung“ abgelegt werden.
  • Teilnahme an einem Erste Hilfe Ausbildung über 9 Lerneinheitenund nicht älter als 2 Jahre Die entsprechenden Nachweise müssen bei der Anmeldung in Kopie mitgeschickt werden
  • Erlangung der JugendBasisLizenz
  • Handlungskompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand
  • Pädagogische Grundlagen
  • Kind- und jugendgerechte Vermittlung schießsportpraktischer Inhalte
  • Sorgfalt, Haftung und Aufsichtspflicht
  • Entwicklungsstufen vom Kind bis zum Heranwachsenden

Edgar von Kruedener, Jan von Kruedener

60,00 € inkl. Mittagessen (ohne Übernachtung)

per Anmeldeformular, erhältlich auf der der RSB Website (www.rsb2020.de/ausbildung/) oder in der Geschäftsstelle
Rheinischer Schützenbund e. V. Am Förstchens Busch 2 b 42799 Leichlingen
Tel. 02175-16 92-15 / Fax: 02175-16 92-29 E-Mail: ausbildung (at) rsb2020.de

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.