Skip to main content

Silvia Herold ist neue Landeskönigin und Jens Gärtner neuer Landesjugendkönig

Am heutigen Sonntag, 17.2.2019, fand bei der St. Seb. Br. Gymnich 1139 e.V. in Erftstadt das diesjährige 43. Landeskönigsschießen sowie das 29. Landesjugendkönigsschießen statt. Angetreten waren hierzu letztendlich 45 Bezirks- und Kreismajestäten und 29. Bezirksjugend- und Kreisjugendmajestäten.

Landeskönigsschießen

Bei den Erwachsenen konnte sich an diesem Nachmittag dann mit Silvia Herold, SV Rettert 1969 e.V./Bezirk 11, wieder einmal eine Frau durchsetzen und sich somit als nunmehr achte Landeskönigin in die Liste unserer Landesmajestäten einschreiben. Dies gelang der neuen Majestät mit einem satten 1,0 (!) Teiler. Herzlichen Glückwunsch.

Aber auch unsere bis dato amtierende Landesmajestät, Peter Kublik, Hub. Schützen Schiefbahn/Bezirk 03, hatte sich für diesen Tag viel vorgenommen, allerdings musste er sich bei „nur“ einem 3,1er-Teiler mit dem zweiten Rang begnügen. Und Platz drei sicherte sich folgend Uwe Radtke, SV Gut Ziel Kaden e. V./Bezirk 13, mit einem Teiler von 6,0.

Landesjugendkönigsschießen

Bei der Jugend ging der Titel in diesem Jahr an Jens Gärtner, SV 1885 e. V. Solingen-Aufderhöhe/Bezirk 05. Der neue Landesjugendkönig hatte hierzu einen Teiler von 9.0 abgeliefert.

Dicht hinter ihm folgte zunächst einmal Johanna Schiffer von der St. Seb. SBr Villip/Bezirk 10 mit einem 21,0-er Teiler sowie dann Henri Heinemeier von der SGem Elberfeld 1830 e. V., ebenfalls vom Bezirk 05, mit einem Teiler von 22,6.

Ausblick

Unsere beiden neuen Landesmajestäten treten dann am 27. April 2019 mit um die Bundeskönigs-/Bundesjugendkönigswürde an. Geschossen wird in diesem Jahr in Wernigerode/Landesschützenverband Sachsen-Anhalt. Wir wünschen viel Erfolg.

Einen ausführlichen Bericht findet man im nächstmöglichen RSB-Journal.

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.