Zum Hauptinhalt springen

Seid dabei - Anmelden zur 2.offenen LVM Blasrohrsport des WSB

Blasrohrsport: einfach und doch herausfordernd ist es die ideale Sportart für Jung und Alt, Groß und Klein, männlich, weiblich oder divers, mit oder ohne Handicap. Was zählt ist der Treffer möglichst nah am Zentrum. So häufig als möglich.

Der Westfälische Schützenbund 1861 e.V. (WSB) führt in diesem Jahr zum 2.Mal eine offene Landesverbandsmeisterschaft (LVM) 2024 im Blasrohrschießen durch. In Absprache zwischen dem Landessportleiter (LSpL) des Rheinischen Schützenbundes e.V. 1872 (RSB) und dem Blasrohrreferenten des WSB können Schützen*innen des RSB wieder an dieser Meisterschaft teilnehmen. Die hier erzielten Einzelergebnisse werden dann als offizielle LVM 2024 des RSB gewertet und für das Bundesturnier an den Deutschen Schützenbund e.V. (DSB) weitergemeldet.

Austragungsdatum: 09.06.2024
Sollte es eine starke Erhöhung der Teilnehmerzahlen geben, ist ergänzend der 08.06.2024 als Wettkampftag vorgesehen. Dies wird sich erst nach dem Meldeschluss entscheiden.

Austragungsort: in den Sporthallen des Conrad von Soest Gymnasium, Geschwister-Scholl-Straße, 59494 Soest

Zeitplan: Die Einteilung der Gruppen durch den Blasrohrreferenten des WSB erfolgt, nach Möglichkeit unter Rücksichtnahme der Anreiseentfernung, erst nach dem Meldeschluss.

Seitens der Bezirkssportleiter (BSpL) des RSB wurden bereits eine Vielzahl von Schützen*innen zur LVM gemeldet. Weitere Meldung können noch über den jeweiligen BSpL bis zum Meldeschluss 07.05.2024 an die E-Mail-Adresse: Meldung.LVM@rsb2020.de erfolgen.

Das Bundesturnier des DSB wird voraussichtlich am 02.-03.11.2024 in Einbeck durchgeführt (Einbeck liegt zwischen Göttingen und Hildesheim).

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.