Skip to main content

Mitgliederverwaltung: RSB-ZMI steht zum Download bereit

Seit dem 21. November steht den Vereinen und Mitgliedern die neue Mitgliederverwaltungssoftware RSB-ZMI öffentlich als Download zur Verfügung. Der vorhergesehene Zeitplan konnte damit eingehalten werden.

Einen Download-Link für die Software finden Sie unter anderem hier unter http://rizoudis.de/download/RSB_ZMI/ZMI-Setup.exe, angehängt unter diesem Artikel und unter der Unterkategorie „Neue Mitgliederverwaltung“ in der Rubrik „Service“. Eine Kurzanleitung für die Erstinstallation von RSB-ZMI ist ebenfalls unten aufgeführt. Bereits am Dienstag wurden aus der RSB-Geschäftsstelle die Master-Lizenzen an die Vereine, Kreise und Bezirke per Post versendet. Diese erlaubt einer Person je Mitgliedsverein (z.B. Vorsitzender oder Geschäftsführer) vollständige Benutzerrechte, mit denen eine vollständige Nutzung der Funktionen möglich ist. Die weiteren Benutzerlizenzen werden nach Antragsstellung rund um den Jahreswechsel von der Geschäftsstelle in einer zweiten Welle an Sie verschickt. Bei der Antragsstellung bitten wir Sie darum, dem RSB auch die jeweilige Vereinsnummer mitzuteilen.

Ausführliche Informationen zur neuen RSB-Mitgliederverwaltung ZMI erhalten Sie über unsere Webseite unter https://www.rsb2020.de/service/neue-mitgliederverwaltung/. Dort sind ein ausführliches Benutzerhandbuch sowie eine ausführliche Rubrik mit Fragen und Antworten rund um den Umgang mit der neuen Mitgliederverwaltungssoftware hinterlegt. Sollten weitere Fragen zur Benutzung von RSB-ZMI offenbleiben, haben wir zudem unter support-zmi@rsb2020.de eine Support-Mailadresse eingerichtet.

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.