Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bundesliga LG:Die Gruppenphase endet in Wissen+Kevelaer

Am kommenden Wochenende (13. und 14.01.2018) endet nun auch die Gruppenphase der 1. Bundesliga Nord mit den zwölf beteiligten Luftgewehrmannschaften. Geschossen werden die Wettkämpfe im Rheinland, nämlich sowohl in Wissen als auch in Kevelaer.

Und während der gastgebende siebtplatzierte Wissener SV am Samstag in der Großsporthalle der Realschule plus in der Pirzenthalerstraße auf dem „Altbel“ in Wissen um 17.00 Uhr zunächst auf den Tabellenletzten, die SG Hamm stößt, müssen sie sonntags um 12.00 Uhr gegen den sechstplatzierten SV Wieckenberg ran.

Wettkämpfe am Samstag, 13.01.2018:
15.00 Uhr: SV Gölzau I : SV Wieckenberg
17.00 Uhr: Wissener SV : SG Hamm I
19.00 Uhr: SB Freiheit I : BSV Buer-Bülse I

Wettkämpfe am Sonntag, 14.01.2018:
10.00 Uhr: SG Hamm I : SB Freiheit I
12.00 Uhr: Wissener SV : SV Wieckenberg
14.00 Uhr: BSV Buer-Bülse I : SV Gölzau I

Die Kevelaerer treten an diesem Wochenende wie gehabt in der Zweifach-Turnhalle im Sportzentrum Kevelaer-Hüls, Hoogemittagsweg in 47623 Kevelaer an. Die Marienstädter werden auch in diesem Jahr in Eigeninitiative wieder eine Liveübertragung der dortigen Bundesligakämpfe durch die VTS Medienproduktion im Fernsehformat allen Interessierten kostenfrei anbieten. (Siehe hierzu auch den Vereinsbericht „Liveübertragung Bundesliga Luftgewehr-Geht nicht, gibt´s nicht!“ auf der Homepage.)

Dabei treffen die Kevelaerer am Samstag um 17.00 Uhr zunächst auf die neuntplatzierten KKS Nordstemmen und anschließen muss der TuS Hilgert um 19.00 Uhr gegen den Tabellenzehnten Braunschweig antreten.

Sonntags schießt dann der Gastgeber Kevelaer  um 12.00 Uhr gegen den TuS Hilgert, derzeit auf Rang fünf der Tabelle.

Wettkämpfe am Samstag, 13.01.2018:
15.00 Uhr: SG Mengshausen : St. Hubertus-Elsen
17.00 Uhr: SSG Kevelaer : KKS Nordstemmen
19.00 Uhr: TuS Hilgert : Braunschweiger SG

Wettkämpfe am Sonntag, 14.01.2018:
10.00 Uhr: Braunschweiger SG : SG Mengshausen
12.00 Uhr: SSG Kevelaer : TuS Hilgert
14.00 Uhr: KKS Nordstemmen : St. Hubertus-Elsen.

2. Bundesliga West: Kann die Tabellenspitze gehalten werden?

Können am kommenden Sonntag die Karlsschützen Aachen und die PSS Inden/Altdorf ihre beiden ersten Tabellenränge verteidigen, lautet zunächst einmal die Frage? Denn dann könnten sich beide Teams am 28.1.2018 in Hannover am Aufstiegskampf zur 1. Liga Nord qualifizieren. Aber zunächst einmal stehen die beiden letzten Wettkämpfe an.

Dazu müssen die Karlsschützen zum SSV Baunatal in die Max-Riegel-Halle in der Altenritter Straße in 34225 Baunatal reisen. Dort treffen die Karlsschützen um 10.00 Uhr auf den sechstplatzierten SSV Baunatal und um 14.15 Uhr schießen sie gegen den viertplatzierten SV Kamen.

Und die Inden/Altdorfer fahren zum BSV Buer-Bülse zur Fa. MEC in die Hannöversche Str.  20 a in 44143 Dortmund. Dort muss man sich zunächst einmal um 11.30 Uhr mit dem siebtplatzierten VSS Epe messen und 15.45 Uhr geht es gegen den Gastgeber BSV Buer-Bülse, der derzeit auf dem 3. Tabellenplatz rangiert.

Die Redaktion wünscht allen Teams viel Erfolg



Autor: K. Zündorf
Datum: 10.01.2018

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren