Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Die Bundesliga Luftpistole beendet ihre Gruppenphase

Am kommenden Wochenende (6. und 7.1.2018) beendet die 1. Bundesliga Luftpistole ihre Gruppenphase. Mit dabei die erst in dieser 21. Saison ins Oberhaus aufgestiegenen Sportschützen St. Seb. Pier2000, die jedoch schlussletztlich auf den 12. und damit letzten Rang abgerutscht sind und so nun wohl vor ihrer Rückkehr in die 2. Liga stehen.

Die Pierer müssen an diesem letzten Wochenende zum hessischen SV Kriftel reisen und treten dort in der Großen Schwarzbachhalle in der Bleiche 7-9 in 65830 Kriftel zunächst einmal samstags um 17.30 Uhr gegen den Gastgeber an und sonntags trifft man dort dann um 13.00 Uhr auf den zehntplatzierten SV Schirumer Leegmoor.

Die derzeit vier punktbesten Teams werden wohl letztendlich auch am 3. und 4. Februar 2018 zum Bundesligafinale nach Paderborn anreisen, hat doch neben dem Spitzenreiter SG Braunschweig mit 18:0 Punkten und dem Tabellenzweiten SV Kriftel mit 16:2 Punkten sowohl der SV Bassum als auch der PSV Olympia Berlin jeweils 12:6 Punkte. Dahinter folgen dann gleich vier Teams (SpSch Fahrdorf,  FS Wathlingen, SV Falke Dasbach und SSG Teutoburger Wald) mit jeweils 08:10 Punkten und damit erst einmal mit einen Rückstand von vier Punkten.

2. Liga West: Kann sich Ännchen noch retten?

In der 2. Liga West Luftpistole schießen derzeit der Brühler SC sowie die aufgestiegenen SpSch Ännchen Bad Godesberg. Auch die 2. Liga beendet am kommenden Sonntag, dem 7.1.2018, ihre aktuelle Saison. Geschossen wird beim hessischen SV Biebrich in der Erich-Ollenhauer-Str. 30 in 65167 Wiesbaden bzw. beim westfälischen SSV Bad Westernkotten Am Schottenteich 1 in 59597 Bad Westernkotten.

Hierbei treffen die Brühler um 11.30 Uhr zuerst auf den SC Windeck und folgend schießen sie um 15.45 Uhr gegen den Gastgeber SV Biebrich. Für die Bad Godesberger kommt es um 10 Uhr zunächst einmal zur Begegnung gegen den Gastgeber Westernkotten und um 14.15 Uhr misst man sich mit den SPSG Tell Raumheim.

Und während die Brühler sich derzeit mit 6:4 Punkten auf Rang drei der Tabelle befinden, stehen die SpSch Ännchen Bad Godesberg derzeit mit 2:8 Mannschafts- und 8:17 Einzelpunkten auf dem letzten Tabellenrang. Diese 2:8 Punkte haben jedoch auch ebenso der SV Usingen (9:16) und die SPSG Tell Raunheim (11:14). Allerdings müssen die Bad Godesberger und der SV Usingen noch beide gegen den Tabellenführer SSV Bad Westernkotten  ran, während sich der Dritte im Bunde, Raunheim, ausschließlich noch mit Usingen und Bad Godesberg auseinander setzen muss.
Da gilt es die Daumen zu drücken und etwas Glück kann sicherlich auch nicht schaden!



Autor: K. Zündorf
Datum: 03.01.2018

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren