Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Neue Weichenstellung im Jugendbereich

Liebe Jugendsprecher/Innen,
liebe Jugendleiter/Innen,
liebe Interessierte an der Jugendarbeit,
lasst uns gemeinsam "Ja" zum Rheinischen Schützenbund sagen!

Vom 24. bis 26. Oktober 2014 werden in Köln mit der Jugendvorstandssitzung, der Jugendausschusssitzung und insbesondere der Jugenddelegiertenversammlung wieder die Weichen im Jugendbereich für das kommende Jahr und sicher auch darüber hinaus gestellt. Wer aber jetzt denkt, dass es wird wie immer, täuscht sich.

Die Jugend des Rheinischen Schützenbundes befindet sich im Umbruch. Nicht nur personell, sondern auch inhaltlich möchten wir uns gemeinsam neu aufstellen und mit neuen Konzepten in die Zukunft gehen.

Am 26. Oktober 2014 hat jeweils ein Vereinsvertreter sowie jeder gewählte Jugendvertreter aus Kreisen und Bezirken, egal ob Jugendleiter oder Jugendsprecher, bei der Jugenddelegiertenversammlung, die Möglichkeit die Zukunft der RSB-Jugend mitzubestimmen und mitzugestalten. Einzige Voraussetzung ist eine vollständig ausgefüllte Legitimationskarte.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn ihr von Eurem Stimmrecht Gebrauch macht und aktiv in die Jugendarbeit des Verbandes eingreift, die Zukunft mitgestaltet, mit euren Ideen bereichert und wir einen gemeinsamen Weg für die Jugend und den gesamten Rheinischen Schützenbund gehen können.

Ich persönlich freue mich auf euer Erscheinen und gute Zusammenarbeit

Christian Junker
Landesjugendleiter

 

Einen Anreisehinweis findet man unter koeln-riehl.jugendherberge.de/de-DE/Anreise

 

 


Dokumente zum Thema:

Datum: 10.10.2014

 

Quicklinks

  • Vereine im RSB
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Forum

Facebook

Zur Facebookseite der Rheinischen Schützenjugend

Umfrage

Ist die Durchführung eines Kinderschützenfestes beim Schützentag gewünscht?






Deutsche Schützenjugend

Partner und Sponsoren