Zum Hauptinhalt springen

Versicherungen

Die Mitgliedsvereine des Rheinischen Schützenbundes sind aufgrund ihrer Zugehörigkeiten zum Landessportbund Nordrhein-West-falen e.V. oder dem Sportbund Rheinland e.V. grundsätzlich über den Sportversicherungsvertrag der Sporthilfe NRW e.V. bzw. des Sportbundes Rheinland e.V. abgesichert. Die Versicherungsbeiträge werden für die Vereine in den Bezirken 01 bis 10 von dem Sporthilfe NRW e.V., für die Bezirke 11 bis 13 und 15 sowie im Schützenkreis 14/3 vom Sportbund Rheinland e.V. in Koblenz erhoben. Versicherungsfragen aus den Kreisen 14/1 und 14/2 entfallen in die Zuständigkeit des Sportbundes Rheinhessen in Mainz. Bei Versicherungsfragen aus diesen Kreisen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Rheinischen Schützenbundes e.V. Darüber hinaus hat der Rheinische Schützenbund dafür Sorge getragen, dass alle Mitgliedsvereine für den Betrieb einer Schießstätte mit den gesetzlich vorgeschriebenen Deckungssummen versichert sind. Seit 2013 wird der gleiche Versicherungsschutz explizit auch für die Bogenschützen gewährt. Nachfolgend eine Aufstellung der Versicherungsleistungen:

Ergänzend zu den Versicherungsleistungen, die für die NRW-Vereine durch den Sporthilfe NRW e.V. und für Vereine aus Rheinland-Pfalz durch den Sportbund Rheinland abgedeckt werden, bietet der Rheinische Schützenbund e.V. eine Zusatzversicherung über die Gothaer Versicherung für die Erweiterung der Haftpflichtversicherung an. Die Zusatzleistungen finden Sie in der rechten Spalte unter „Zusatzversicherung Gothaer“. Versichert sind allerdings nur diejenigen Vereine, die die Zusatzversicherung beim RSB abgeschlossen haben. Der Versicherungsbeitrag pro Mitglied beträgt aktuell (Stand 2016) 0,45 € pro Mitglied und Jahr. Sollten Sie noch nicht zusätzlich versichert sein, können Sie diese Leistungen gerne über die Geschäftsstelle des Rheinischen Schützenbundes e.V. versichern. Kontakt: Gabriele Schiffer, Am Förstchens Busch 2b, 42799 Leichlingen, Tel.: 02175-169221, E-Mail: info@rsb2020.de Hinweis: Die nachfolgenden Aufstellungen sind nur eine vereinfachende Kurzübersicht. Der Versicherungsschutz regelt sich ausschließlich auf Grundlage des jeweils dokumentierten Vertragsinhaltes!

 

 

Sporthilfe NRW

Bezirke 1 bis 10

Sportbund Rheinland

Bezirke 11 bis 13, 14/3, 15

Zusatzversicherung     Gothaer

Deckungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden

5.000.000 €

3.000.000 €

Grundabsicherung wird über Sporthilfe NRW und Sportbund Rheinland gewährleistet
 – folgend sind die Zusatzabdeckungen aufgeführt

Deckungssumme für Personen- und Sachschäden, die durch Gastschützen verursacht wurden

1.000.000 €

1.000.000 €

versichert

Haus- und Grundbesitzer Haftpflicht

5.000.000 €

3.000.000 €

nicht versichert

Bauherrenrisiko bis zu einer Bausumme von max.

250.000 €

(falls notwendig, Nachversicherung empfohlen)

512.000 €

(falls notwendig, Nachversicherung empfohlen)

ab 250.000 €

Schlüsselverlust von fremden Schlüsseln

10.000 €

(10 % Selbstbeteiligung max. 125 €)

4.000 €

(20 % Selbstbeteiligung)

30.000 €

 

Mietsachschäden

- an unbeweglichen Sachen

250.000 €

 

155.000 €

(sowohl unbewegliche wie auch bewegliche Sachen)

3.000.000 €

 

Mietsachschäden

- an beweglichen Sachen

50.000 €

155.000 €

(sowohl unbewegliche wie auch bewegliche Sachen)

versichert

Mietsachschäden
- an Zelten bei Veranstaltungen

nicht versichert

nicht versichert

3.000.000 €

 

Schäden an gemieteten oder geliehenen Pferden bei einem Festumzug

50.000 €

155.000 €

versichert

Vermögensschaden-Haftpflicht

35.000 €, max. 70.000 € je Versicherungsjahr

31.000 €, max. 62.000 € je Versicherungsjahr

150.000 €

 

Gegenseitige Ansprüche von Mitgliedern unter- und gegeneinander
- beim Schießbetrieb

5.000.000 €

(Sachschäden)

1.000.000 €

(Personenschäden)

3.000.000 €

(Sachschäden)

1.000.000 €

(Personenschäden)

Personenschäden bis 3.000.000 € im Rahmen der Deckungssummen

 

Gegenseitige Ansprüche von Mitgliedern unter und gegeneinander bei sonstigen Veranstaltungen

5.000.000 €

Nur Sachschäden

3.000.000 €

Nur Sachschäden

3.000.000 €

Personenschäden

Teilnahme an fremden Veran-staltungen, wenn diese im Auftrag oder Interesse des RSB, seiner Untergliederungen oder des Mitgliedsvereins erfolgt (offizielle Einladung)

versichert

versichert

versichert

Schießveranstaltungen außerhalb der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes, sofern die Behörde eine Erlaubnis für den Stand erteilt hat

versichert

versichert

versichert

Umwelt-Haftpflichtversicherung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden durch Umwelteinwirkung auf Boden, Luft oder Wasser (einschließlich Gewässer)

3.000.000 €

3.000.000 €

3.000.000 €

 

Schadenfolgekosten bei KFZ-Schaden anlässlich der Teilnahme an einem Festumzug

nicht versichert

 

nicht versichert

 

versichert
(ersetzt wird Ausgleich des Verlusts des Schadenfreiheitsrabattes sowie die Kosten für die Selbstbeteiligung bei Kaskoschäden)
 

Vermietung/Verpachtung von Gaststätten, Grundstücken, Gebäuden und Räumlichkeiten (inkl. Zelte) an Dritte – auch für sportartfremder Nutzung

versichert, sofern dies kein gewerblicher Betrieb darstellt

versichert, sofern dies kein gewerblicher Betrieb darstellt

versichert

Einsatz von Feuerwerk, Böllern, Schallkanonen und Mörser bei Vereinsveranstaltungen

5.000.000 €

3.000.000 €

auch Salutgewehre, Vorderlader und dergleichen aus genehmigtem Besitz sind versichert

Nicht gewerbsmäßiges Herstellen, Laden, Wiederladen von Sportpatronen gemäß Sportordnung des DSB

Der Umgang mit explosiven und brennbaren Stoffen ist versichert, soweit die behördlichen Vorschriften eingehalten werden

Das Herstellen und Wiederbeladen von Sportpatronen ist mitversichert. Der Umgang mit explosiven und brennbaren Stoffen ist versichert, soweit die behördlichen Vorschriften eingehalten werden

versichert

Haltung und Hüten von Tieren

5.000.000 €  

bei vereinseigenen Tieren

3.000.000 € 

bei vereinseigenen Tieren

Versichert

 
   

 

Todesfall Mitglied

von 2.500 € bis max. 18.000 €

Von 5.000 € bis max. 21.000 €

Differenzdeckung

Todesfall Gastschützen

10.000 €

10.000 €

keine Leistung

Invaliditätsfall Mitglied

1.000 € (ab 15 %) bis max. 200.000 € ab 90 % Invaliditätsgrad

40.500 € (Grundsumme) bis max. 130.000 € ab 90 % Invaliditätsgrad

100.000 €


 

Invaliditätsfall Gastschützen

100.000 €

(Grundsumme)

100.000 €

(Grundsumme)

keine Leistung

 

Übergangsleistung

 

2.000 € wenn Beeinträchtigung nach 9 Monaten höher als 50 %

770 € wenn Beeinträchtigung nach 6 Monaten höher als 50 % ist. Nach dem 9. Monat wird zusätzliche Übergangsleistung bezahlt

keine Leistung

 

Reha-Management

15.500 € bei 75 % Invalititätsgrad

umfasst medizinische, berufliche, soziale Rehabilitationsplanung sowie Pflege-Management

15.500 € bei 75 % Invalititätsgrad

umfasst medizinische, berufliche, soziale Rehabilitationsplanung sowie Pflege-Management

keine Leistung

 

Serviceleistungen (Suche, Rettung, Bergung, Rücktransport)

3.000 €

5.000 €

keine Leistung

 

Hilfsmittel

max. 2.600 € (subsidiär*)

2.600 € (subsidiär*)

keine Leistung

Krankenhaustagegeld

Nicht versichert

10 € (ab 1. Tag bei
KH-Aufenthalt ab 8 Tage)

keine Leistung

 

Einmalige Tagegeldpauschale (nach dem 60. Tag der Arbeitsunfähigkeit)

100 €

Nicht versichert

keine Leistung

 

Nachhilfe (wenn Schüler mehr als 4 Wochen der Schule fernbleiben muss)

5 € je Std., max. 400 €

50 € je Tag, max. 1.000 €

keine Leistung

 

Zahnersatz

2.600 € (subsidiär*)

2.600 € (subsidiär*)

keine Leistung

Brillen, Kontaktlinsen

50 € (subsidiär*)

75 € (subsidiär*)

keine Leistung

Unfallbedingte, medizinisch notwendige Fahren zum Arzt

Max. 13 € (subsidiär*)

versichert

keine Leistung

Über die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) sind alle Personen, die in einer arbeitnehmerähnlichen Funktion für den Verein tätig sind (z.B. Verantwortliche Aufsichten, Trainer, Platzwarte etc.) zusätzlich gesetzlich unfallversichert. Jedoch dürfen die Tätigkeiten nicht in der Satzung stehen (z.B. Jedes Mitglied muss 2 Stunden Aufräumdienst pro Jahr übernehmen – diese Tätigkeiten wie auch alle Wahlämter sind nicht abgesichert) Der Vorstand kann zusätzlich eine Ehrenamtsversicherung bei der VBG für die alle ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder abschließen. Die Kosten belaufen sich auf 3,20 € pro Jahr und Person (Stand 2016). Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.vbg.de

 

Sporthilfe NRW
Bezirke 01 bis 15

Sportbund Rheinland
Bezirke 11 bis 14

Zusatzversicherung
Gothaer

Vermögensschäden von Vereinen und Verbänden bei Vermögensdelikten

7.500 € für Vereine, Kreise, Bezirke
(mit und ohne Verschulden)
erweitert auf 30.000 € für Kreise und Bezirke bei Vorsatz

10.000 € für Vereine und höhere GliederungenNicht versichert

 

Sporthilfe NRW

Bezirke 1 bis 10

Sportbund Rheinland

Bezirke 11 bis 14

Zusatzversicherung    Gothaer

Bei Auslandsreisen

2.500 €

Nicht versichert

Nicht versichert

    
    

 

 

Sporthilfe NRW
Bezirke 1 bis 10

Sportbund Rheinland
Bezirke 11 bis 14

Zusatzversicherung Gothaer

Schadenersatz-Rechtsschutz

75.000 €

75.000 €

Nicht versichert

Straf- u. Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

75.000 €

75.000 €

Nicht versichert
 

Arbeits-Rechtsschutz

75.000 €

75.000 €

Nicht versichert

Sozialgerichts-Rechtsschutz

75.000 €

75.000 €

Nicht versichert

Vertrags-Rechtschutz

75.000 €

75.000 € (bei Zustimmung des Sportbund Rheinlands oder Fachverbandes)

Nicht versichert

    
    
    
    

 

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Versicherungen, die der Verein nach seinen individuellen Bedürfnissen abschließen sollte. Diese Versicherungen sind nicht Bestandteil des Versicherungspakets des Rheinischen Schützenbundes e.V..

Risiko

Beschreibung

 

KFZ-Zusatzversicherung mit Rechtsschutz

 

Turniere und Meisterschaften in anderen Städten sind fester Bestandteil des Spielbetriebs in den Vereinen. Und damit auch die Fahrten dorthin, die üblicherweise von Eltern oder Mitgliedern im privaten Pkw zurückgelegt werden. Um diese optimal zu schützen, sollte jeder Verein über eine entspre-chende Zusatzversicherung nachdenken.

 

Reiseversicherung

 

Bevor Sie zur Saison-Abschlussfahrt aufbrechen, sollten Sie unbedingt daran denken, die vielfältigen Gefahren und Risiken für Reiseteilnehmer, Organisatoren und Reiseleiter abzusichern. Laut der aktuellen Gesetzgebung könnten Sie unter Umständen auch zu einer Insolvenzabsicherung verpflichtet sein.

 

Vermögensschaden-Haftpflicht Versicherung

 

Ihr Verein oder Verband lebt von engagierten Mitgliedern. Vor allem von denen, die Funktionen und Verantwortung übernehmen. Dass dabei Fehler passieren können, ist verständlich, dass Sie für finanzielle Folgen persönlich haften müssen, nicht unbedingt. Dafür gibt es die D&O-Deckung und die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung.

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Gebäudeversicherung

 

Ist der Verein Eigentümer oder Besitzer eines Gebäudes (Schießstand, Schützenhalle, Gaststätte etc.) empfiehlt
sich Versicherungsschutz gegen Feuer-, Leitungswasser-,
Sturm-, Hagel- und Elementarschäden abzuschließen.

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Inhaltsversicherung (Geschäfts- und Betriebsversicherung)

 

Für die Absicherung der technischen und kaufmännischen Einrichtung oder Vorräten in Räumlichkeiten des Vereins (Geschäftsstelle, Gaststätte, Lagerraum etc.) empfiehlt sich  Versicherungsschutz gegen Feuer-, Leitungswasser-,
Sturm-, Hagel-, Elementar-, Einbruchdiebstahl- und Raub-schäden abzuschließen.

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Glasversicherung

 

Schäden an der Innen- und Außenverglasung

 

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Elektronikversicherung

 

Für alle elektronischen Geräte und Anlagen, die der Verein besitzt.

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Schmuckversicherung

 

Ketten, Diademe (Tragerisiko)

 

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Fahnenversicherung

Schäden durch Verlust, Beschädigung oder Zerstörung

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Baumaßnahmen

Tritt der Verein als Bauherr auf, ist neben einem Bauherren-Haftpflichtversicherungsschutz (siehe oben „beitragsfreien Versicherungsschutz bis Bausumme X“) oftmals für die Neu-bauleistung auch ein Bauleistungsversicherungsschutz nebst Feuerrohbauversicherungsschutz sinnvoll.

ARAG Versicherungsbüro

Gothaer

Weitere Versicherungsagenturen

Schlüsselverlust

(auch von eigenen Schlüsseln)

Sofern die oben genannten Versicherungssummen für den Verlust von fremden Schlüsseln nicht ausreichen sollten oder der Verlust von eigenen Schlüsseln versichert werden soll, kann dies über eine spezielle Schlüsselverlustversicherung geschehen – oder im Rahmen der Vermögensschaden-Zusatzversicherung.

ARAG Versicherungsbüro

 

Der Rheinische Schützenbund e.V. hat zudem für folgende Versicherung, die der Verein nach seinen individuellen Bedürfnissen abschließen sollte, einen Rahmenversicherungsvertrag mit der Gothaer abgeschlossen:

  •  Waffenversicherung
    • Versicherungsbeitrag: 1 % der Versicherungssumme pro Jahr
    • Ansprechpartner: Frau Kirsten Veelmann

Alle Informationen zu den Versicherungen im Rheinischen Schützenbund finden Sie in unserer Versicherungsbroschüre

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.